Regionalplanungsverband

Die Struktur der REPLA

Der Verband ist die rechtliche Struktur, welche die Regionalplanung der Mitgliedsgemeinden beinhaltet

Der Gemeindeverband unterliegt dem Gemeinderecht
und ist damit an gewisse Vorgaben gebunden
Die Regionalverbände wurden auf Initative des Kantons gebildet, als Grundlage diente das Gesetz über Raumplanung, Umweltschutz und Bauwesen.
Die REPLA dienen der planerischen Interessenvertretung und dem Austausch der Gemeinden einer Region gegenüber und mit den kantonalen Instanzen. Sie fördert die Zusammenarbeit zwischen Gemeinden, Nachbarregionen und Kanton.
Die Gemeinden können der REPLA kommunale Aufgaben übertragen, insbesondere auf dem Gebiet der Raumplanung, des Verkehrs, des Umweltschutzes, des Natur- und Heimatschutzes, der Erschliessung sowie der Ver- und Entsorgung.

Gemeinden

Jede Gemeinde muss einem Regionalverband angehören. In unserem Verband sind 18 Gemeinden aus den Subregionen Mutschellen, Reusstal und Kelleramt zusammengeschlossen.

Sekretariat

Das Sekretariat ist die administrative Zentrale und postalische Ansprechstelle der REPLA. Nebst der Protokollierung der Sitzungen des Vorstandes und der GL kümmert sich das Sekretariat um Korrespondenz und Mailings.

Finanzen
Revision

Die Rechnung der REPLA wird von einer der Mitgliedsgemeinden geführt. Aktuell ist das Berikon.
Die Revision der Rechnung obliegt der Einwohnerfinanzkommission dieser Gemeinde.

Organigramm

Das Organigramm der Repla mit Stand 2018 finden Sie hier im PDF.

Referendumsrecht

Budget, Rechnung, Verpflichtungskredite, Satzungs- und Regelementsänderungen unterliegen dem fakultativen Referendum. Solche Beschlüsse des Vorstandes werden deshalb veröffentlicht.

Statuten

Die aktuellen Statuten der Repla finden Sie hier im PDF.
Die Statuten müssen an den Gemeindeversammlung der Verbandsgemeinden genehmigt werden.

Noch offen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut
Powering the world’s most advanced companies
Client 1
Client 2
Client 3
Client 4
Client 5
Client 6